Landschlachterei Kuehn
Sie sind hier: Startseite » Wissenswertes » Eiderstedter Qualitätsrind » Tiefkühl-Tipps

Tiefkühl-Tipps

Fleisch eignet sich auch für den Vorgang des Tiefkühlens. Dazu sollten Sie einige Fakten beachten:

  • Mageres Fleisch lässt sich länger als fettes Fleisch im Tiefkühler aufbewahren.
  • Der Tiefkühlvorgang sollte so schnell wie möglich vorgenommen werden um beim Wiederauftauen den Flüssigkeitsverlust gering zu halten. Fleisch also schnell auf ca. -20 C einfrieren.
  • Portionieren Sie das Fleisch so, wie Sie es verwenden wollen.
  • Legen Sie zwischen die einzelnen Fleischscheiben Folie, damit das Zusammenkleben verhindert wird.
  • Frikadellen erst ca. eine Stunde einzeln einfrieren, damit sie ihre Form behalten und leichter entnehmbar sind.
  • Verwenden Sie Tiefkühlfolie, da andere Folien nicht unbedingt für den Tiefkühler geeignet sind.
  • Wurstwaren sollten möglichst nicht eingefroren werden.
  • Gekochter Schinken eignet sich nicht für die Tiefkühlung, er wird faserig und trocken.
  • Geräuchertes Fleisch braucht nicht eingefroren zu werden, da es länger haltbar ist.
  • Fleisch sollte nicht gefroren in Pfanne oder Schmortopf gelegt werden.
  • Tiefgefrorenes Fleisch sollte langsam auftauen, am besten über Nacht im Kühlschrank. Je nach Größe kann das 12-24 Stunden dauern; unter fließendem kalten Wasser kann das Auftauen beschleunigt werden (Fleisch bleibt dabei in der Verpackung).
Was Art Lagerzeit in Monaten das ist zu tun Tipps
Braten Rind, Kalb
Lamm
Schwein
8 - 10
8 - 10
4 - 6
Fett und Knochen nach Möglichkeit entfernen  
Steaks und Filets Rind, Kalb
Schwein
8 - 10 möglichst flach in Portions-Größe verpacken evtl. Folie zwischen die Fleisch-Scheiben legen
Schnitzel,
Koteletts
Rind, Kalb 8 - 10 Fett möglichst entfernen, flach in Portionen verpacken Folie zwischen die Fleisch-Stücke
Ragout Rind, Kalb
Lamm
Schwein
8 - 10
8 - 10
4 - 6
Fleisch in Würfeln in Portionen lose auf Blech vorfrieren, damit ein Verkleben verhindert wird
Innereien   3 - 4 in kleine Portionen teilen  
Rouladen Rind, Kalb 3 - 4 gefüllt, portionsweise einzelne Rouladen mit Folie trennen
Wild Hase, Reh 8 - 10 in pfannen-fertige Stücke zerteilen